Vereinsgeschichte

Mehrere Jahre vor der eigentlichen Gründung der Musikgesellschaft spielten Burschen aus der Gemeinde mit ihren Blasinstrumenten in verschiedenen Gasthöfen der Region zum Tanze auf. Im Jahr 1907 erfolgte dann die Gründung der Musikgesellschaft Waltenschwil. Die Musikgesellschaft ist mit dem Dorf und der Bevölkerung sehr verbunden. Wie kaum ein anderer Verein, ist die Musikgesellschaft ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens.
Es gibt Aktivitäten, welche sich durch hundert Jahre Vereinsgeschichte wie ein roter Faden ziehen. So war es den Musikanten auch immer wichtig, sich im musikalischen Wettstreit mit andern zu messen. Dies zeigen die Teilnahmen an mehreren Eidgenössischen, Kantonalen und regionalen Musikfesten. Auch als Organisator von zwei Musiktagen trat man in Erscheinung.
Mit dem Kauf einer "gebrauchten" Uniform im Jahre 1925 tat man etwas für das Erscheinungsbild. Neue Uniformen wurden dann jeweils in den Jahren 1933, 1958, 1978 und 1997 angeschafft. Das erste Vereinsbanner wurde erst 1948 eingeweiht. 1971 folgte die Anschaffung der zweiten Fahne und 2007 zum "Hundertjährigen" erhält der Verein eine neue Fahne.
Heute spielt die Musikgesellschaft Waltenschwil in der 3. Stärkeklasse Brass-Band. Mit 20 motivierten und dynamischen Mitgliedern aller Altersstufen pflegt der Verein ein vielfältiges Repertoire, das von traditioneller Blasmusik bis zu modernster Literatur reicht.

 

Chronologie der Vereinsgeschichte

2013 Teilnahme am Kant. Musiktag in Hildisrieden - 1. Rang beim Paradewettbewerb
2012 Teilnahme am Kant. Musiktag in Merenschwand - 2. Rang beim Paradewettbewerb
2010 Teilnahme am Musiktag in Mühlau - 4. Rang beim Paradewettbewerb
2008 Teilnahme am Kant. Musikfest in Bremgarten
2007 Weihe der dritten Vereinsfahne
2007 100-Jahr-Jubiläum der Musikgesellschaft Waltenschwil
2007 Mit Fabienne Stampfli übernimmt für kurze Zeit erstmals eine Frau das Dirigentenamt
2006 Teilnahme am Eidg. Musikfest in Luzern
2004 Erstes Jahreskonzert in der neu renovierten Bannegghalle
2001 Erster "Güggeliabend" anstelle der jährlichen Dorfchilbi
1999 Führen einer "Beiz" zusammen mit der Feldschützengesellschaft an der Gewerbeausstellung "WAAG 99"
1998 Teilnahme am Kant. Musikfest in Möhlin
1997 Uniformweihe mir Galakonzert der Bürgermusik Luzern. Gemischter Chor, Turnverein, Juma-Kongri und der Frauen- und Mütterverein führen "Festbeizen"
1993 Teilnahme am Kant. Musikfest in Zofingen
1988 Teilnahme am Kant. Musikfest in Bremgarten
1987 80-Jahr-Jubiläum der Musikgesellschaft mit Totenehrung auf dem Friedhof und einem Nachtessen mit Gästen
1984 Altersnachmittag im Gasthof Schoppen
1983 Teilnahme am Kant. Musikfest in Baden
1981 Erste Dorfkilbi der Musikgesellschaft
1979 1. Jungmusikantensiktag in Churwalden
1979 Zweiter Kant. Musiktag in Waltenschwil mit 25 Musikvereinen
1978 Frühlingskonzert mit Neuuniformierung. Für Ständchen tritt man weiterhin in der Sommeruniform auf.
1977 Jubiläumskonzert "70 Jahre Musikgesellschaft Waltenschwil"
1974 Das Jahreskonzert wird nur noch an einem Wochenende vorgetragen; am Samstagabend und am Sonntagnachmittag
1974 Teilnahme als Patensektion an der Fahnenweihe der MG Bünzen
1974 Erste Frau tritt in die Musikgesellschaft ein
1973 Gründung der Ehrenmitgliedervereinigung der Musikgesellschaft
1973 Teilnahme am Kant. Musikfest in Reinach. Die Musikgesellschaft spielt das einzige Mal in ihrer Geschichte in der 2. Stärkeklasse
1972 Erster "Altersausflug" der Musikgesellschaft mit dem Erlös des Jubiläumskonzertes
1972 Festbeiz am Kindergartenbazar
1972 Anschaffung der Sommeruniform
1972 Jubiläumskonzert "65 Jahre MGW". Alle 65-jährigen Waltenschwilerinnen und Waltenschwiler sind Ehrengäste
1971 Einweihung der zweiten Vereinsfahne
1970 Im alten Schulhaus wird das ehemalige "Mittelschulzimmer" in ein Probelokal umgebaut. Die Musikanten leisten dazu Fronarbeit.
1969 Erster Kant. Musiktag in Waltenschwil mit 28 Vereinen und rund 1`000 Musikanten
1968 Letztes "Silvesterblasen" bei Schnee und Kälte
1968 Teilnahme am Kant. Musikfest in Wohlen
1968 Erste Probe auf der Bühne in der neuen Turnhalle. Vorher probte die Musikgesellschaft im Schulzimmer in der Liegenschaft von Peter Wirth, Wohlerstrasse 4
1967 Letztes Jahreskonzert mit Theater im alten Saal des Gasthofes Sonne in Büelisacker
1967 Feier des 60-Jahr-Jubiläums mit Gästen im Gasthof Schoppen
1967 Rohbaufest im neuen Schulhaus Bannegg. Erlös zugunsten der Bühneneinrichtung
1966 Neue Statuten, welche diejenigen von 1911 ersetzen
1966 Neuinstrumentierung mit Besson-Instrumenten
1966 Teilnahme am Eidg. Musikfest in Aarau
1965 Musikantentreffen in Waltenschwil mit Stadtmusik Aarau, Musikverein Wohlen, Musikgesellschaft Bünzen, Knabenmusik Dietikon. Erlös zugunsten der Neuinstrumentierung
1963 Teilnahme am Kant. Musikfest in Windisch
1963 Die Aufnahmen der MG Waltenschwil werden auf Radio Beromünster (heute DRS 1) ausgestrahlt
1962 Musikaufnahmen im Radio-Studio Zürich
1959 Teilnahme am Kant. Musikfest in Döttingen
1958 Einweihung einer neuen Uniform mit grosser finanzieller Unterstützung durch de Bevölkerung
1957 50-Jahr-Jubiläum der Musikgesellschaft mit Wiesenfest und Gedenkfeier am Sonntagnachmittag
1957 Teilnahme am Eidg. Musikfest in Zürich
1953 Erstmalige Teilnahme an einem Eidg. Musikfest in Freiburg
1951 Erstmalige Teilnahme an einem Kant. Musikfest in Bremgarten
1948 Fahnenweihe und erstes Waltenschwiler Jugendfest mit Umzug
1943 Erstes Konzert im neuen Saal im Gasthof Sonne Büelisacker
1938 Besuch des ersten kantonalen Musiktages in Sarmenstorf
1933 Einweihung der zweiten, neuen Uniform
1932 Beitritt zum Kantonalen Verband
1928 Anschaffung einer Tanzbühne
1926 Anschaffung der ersten Pauke
1925 Kauf der ersten Uniform vom MV Wohlen zum Preis von total Fr. 500.-
1924 Erster Gemeindebeitrag an die Musikgesellschaft: Fr. 50.-
1911 Erste Statuten
1907 Gründung der Musikgesellschaft Waltenschwil
1870 - 1880 Es wird von einer alten Dorfmusik berichtet. Ein paar junge Burschen spielen von Zeit zu Zeit mit ihren Blechinstrumenten zum Tanze auf.